Selbstbestätigung oder Qual

Wir kennen Sie alle, die Eifersucht. Jeder hat sie schon einmal gespürt. Aber wenn wir tief in uns hinein blicken und ehrlich sind, ist es auch eine Bestätigung für die eigene Person. Denn wir merken, dass der Partner uns noch liebt, wir begehrt werden und kleine Verlustängste eine Rolle spielen, die uns Sicherheit für die Zukunft geben. Aber wann wandelt sich die normale Eifersucht in eine Krankhafte? Und was können die Folgen sein? Die Beziehung kann zu einer reinen Tortur werden und führt des öfteren zu einer Trennung. Krankhafte Eifersucht kann zu dem Verlust des eigenen Selbstbewusstseins führen und die völlige Abhängigkeit des Partners zur Folge haben. Man ist so zusagen nur noch glücklich und vollkommen, wenn der Partner in der Nähe ist und er kontrolliert wird. Der Gedanke an den Verlust des Partners bestimmt nun den Alltag und jede Freude und jedes Wohlfühlen in der Partnerschaft ist verloren gegangen.

drucken
schließenmehr lesen

Woran kann ich das an meinem Partner erkennen?

Sollte Ihr Partner krankhaft Eifersüchtig sein, werden Sie das schnell an verschiedenen Verhaltensmustern ausmachen können. Er wird ständig versuchen Sie auszuspionieren und möchte Ihr Leben kontrollieren. Getrennte Treffen oder Hobby's wird er versuchen zu unterbinden und die sozialen Kontakte nehmen ab. Sehr häufig stöbert der eifersüchtige Partner in technischen Geräten wie Handy's und Computer rum oder verfolgt Sie gar ab und an. Er lässt sein eigenes Leben völlig ausser acht und ist mit seinen Gedanken nur noch bei seinem Partner. Es ist natürlich absehbar, das eine Beziehung solchen Belastungen nicht lange Stand halten kann.

drucken
schließenmehr lesen

Wie werde ich die Eifersuchtsgefühle los?

Zuerst sei gesagt, das eine gesunde Eifersucht vollkommen normal ist. Solltes es jedoch aus den Rudern laufen, müssen Sie dringend etwas degegen tun, um selber wieder glücklich zu sein und die Beziehung nicht zu gefährden. In den meisten Fällen, wissen wir selber, dass diese Eifersucht unbegründet ist und in unseren eigenen Vorstellungen enstanden ist. Der Gedanke der eigene Partner könnte untreu sein, kann einen innerlich zerreißen. Fragen wie: Wo ist er gerade? Trifft er sich mit einer Anderen? Liebt er mich noch? Gehen uns durch den Kopf. Auf einmal achten wir auf Dinge, die früher unwesendlich gewesen sind und tun Dinge, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt. Ist er heute länger weg als sonst? Hat er sich besonders schick angezogen? Riecht er nach einem anderen Parfum? Diese Gedanken hatte wir zum Teil alle schon einmal gehabt, aber lassen Sie sie nicht Ihr Leben bestimmen. Bekämpfen Sie die düsteren Gedanken und bringen Sie sich selbst wieder auf den richtigen Weg mit einfachen Ablenkungen, in dem Sie sich kontrollieren und stoppen. Suchen Sie Unterstützung in der Familie und bei Freunden, suchen Sie sich ein neues Hobby, treiben Sie Sport und verabreden Sie sich. Wichtig ist auch immer wieder nach neuen sozialen Kontakten zu suchen und den bestehenden Freundeskreis zu erhalten. Gerne helfen wir Ihnen dabei!

drucken
schließenmehr lesen

Suche

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.