Selbstbewusstsein - Sich selbst zu lieben, ist eine Kunst

Eine genaue Anleitung gibt es nicht, denn wir Menschen sind Individualisten. Für jeden bedeutet es etwas anderes, unter mangelndem Selbstbewusstsein zu leiden.

Wie kann ich mein Selbstbewusstsein stärken? Machen Sie sich auf den Weg und forschen Sie...weiterlesen

INFORMATIONEN

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen neue Impulse für Ihr Leben zu vermitteln. Wir stärken die Selbsthilfe, wollen Dialoge zwischen Betroffenen fördern, motivieren sowie ihre Fähigkeiten erweitern. Wir geben Hilfestellung zur Verwirklichung ihrer Ideen und Wünsche.

 

Wir kümmern uns vorwiegend um Menschen, die sich in Lebenskrisen befinden, ausgelöst zum Beispiel durch Einsamkeit, Verlust, Trauer, Suchtproblemen und anderen körperlichen Handicaps.

 

Wir organisieren Unterhaltungsausflüge einer etwas anderen Art, verbunden mit Spaziergängen, Restaurantbesuchen u. ä. für eine Nachbetrachtung des Erlebten.

 

Depression - Kurz und knapp

Volkskrankheit Depressionen. Betroffen sind geschätzte 4 Millionen Menschen in Deutschland. Nicht nur im subjektiven Erleben, sondern auch objektiv gesehen ist die Depression eine schwere, oft lebensbedrohliche Erkrankung. Zitat einer Betroffenen: „Während meiner schweren Erkrankung wollte ich Hilfe und hatte Hoffnung, während der Depression wollte ich nur noch sterben“ weiterlesen

Körperliche Behinderung: kurz und knapp notiert

Man unterscheidet bei einer körperlichen Behinderung zwischen einer a) angeborenen (vor der Geburt oder durch Vererbung) und einer b) erworbenen Schädigung. Diese kann während der Geburt, durch eine Krankheit, durch einen Unfall oder durch einen Alterungsprozess entstanden sein. Zu den am Häufigsten auftretenden Körperbehinderungen zählen:

Schädigungen des zentralen Nervensystems, Fehlbildungen bzw. Schädigung der Wirbelsäule und des Rückenmarks, Schädigung des Skeletts und der Muskulatur, Gliedmaßenverlust und chronische Krankheiten und Fehlbildungen der inneren Organe.

Die Folgen können sehr unterschiedlich sein: Fehlen oder Einschränkungen der Gebrauchsfähigkeit, Einschränkungen der Sitz- und Stehfähigkeit, Störung des dynamischen und statistischen Gleichgewichts, Lähmung, Phantomschmerzen nach Gliedmaßamputationen, Einschränkungen aller geistig-seelischen Funktionen möglich, Isolation und Vereinsamung durch Einschränkung.