Was ist das?

Mobbing bedeutet übersetzt: angreifen, bedrängen oder über jemanden herfallen. Es bedeutet im engeren Sinne das Ziel (jemanden) mit angewandtem Psychoterror, vom Arbeitsplatz zu verscheuchen. Mobbing, oder auch ich wurde gemobbed ist leider ein sehr gängiger Satz geworden und wird ebenfalls angewandt, wenn der Betroffene regelmäßig schikaniert wird, damit seelisch verletzt und somit psychisch gequalt. Ob in der Schule, auf der Arbeit, in Vereinen oder in der Familie. Über den Betroffenen werden unwahre Geschichten erzählt, er wird ständig ungerechtfertigter Weise kritisiert und ihm werden Aufgaben erteilt ohne einen tieferen Sinn, was zu einer starken seelischen Folter werden kann.

drucken
schließenmehr lesen

Am Arbeitsplatz und die Verbreitung

Am Arbeitsplatz ist Mobbing seitens des Vorgesetzten, aber auch das von Kollegen die auf einer ähnlichen oder gleichen Position arbeiten bekannt. Mobbing das von Vorgesetzten ausgeübt wird kommt in der Bundesrepublik Deutschland in 40% der Fällen vor. Es gibt sogar einen kleinen Prozentsatz, wo die Mitarbeiter, also Kollegen mit ihrem Chef gemeinsam mobben. Ein kleineren Prozentsatz macht das Mobben von Mitarbeitern dem Chef gegenüber über aus. Am schwierigsten ist es für den Betroffenen, wenn nicht nur eine einzelne Person Psychoterror ausübt, sondern eine ganze Gruppe.

 

 

drucken
schließenmehr lesen

Suche

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.